Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Verstanden
+49 2151 82074-12 Untergath 43 | 47805 Krefeld

Hochschule Niederrhein bietet Mini-Abschluss für Berufstätige

Certificate of Advanced Studies – für Berufstätge ohne Hochschulstudium

Ein neues Format in der wissenschaftlichen Weiterbildung ermöglicht nun auch Berufstätigen ohne Hochschulstudium, einen hochschulischen Abschluss zu erlangen, und zwar ein „Certificate of Advanced Studies“ (CAS). Das Format CAS stammt aus der Schweiz und wird von immer mehr deutschen Hochschulen übernommen. Die Hochschule Niederrhein hat jetzt mehrere CAS-Zertifikatsstudien im Bereich zukunftsweisender Digitalisierungskonzepte entwickelt. Bewerbungsschluss für alle Kurse ist am 21. Juli.

Zertifikatsstudien sind berufsbegleitende Weiterbildungsprogramme, die nach einem Baukastenprinzip aufgebaut sind: Mehrere, inhaltlich aufeinander abgestimmte Zertifikatskurse werden kombiniert und ergeben in der Summe einen höheren Abschluss, ein CAS. Zu den Zertifikatsstudien werden Weiterbildungsinteressierte zugelassen, die entweder über eine abgeschlossene berufliche Ausbildung und drei Jahre Berufserfahrung oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium und ein Jahr Berufserfahrung verfügen.

Gleich drei der neuen CAS-Zertifikatsstudien an der Hochschule Niederrhein beschäftigen sich mit Big Data und Data Science und zeigen, wie Unternehmen die enormen Datenmengen aus Entwicklung, Produktion und Organisation in wertvolles Wissen für den Unternehmenserfolg umwandeln können: das CAS „Data Strategist: Digitalisierung von Geschäftsmodellen – Big Data Technologien erfolgreich implementieren“ (2. September) sowie das CAS „Data Architect: Informationsarchitekturen gestalten – Daten effizient verwalten“ (4. November.) und das CAS „Data Analyst: Auswerten, Präsentieren, Entscheiden – Systematische Datenanalyse im Unternehmen“ (4. Dezember.). In einem vierten CAS-Zertifikatsstudium dreht sich alles um Embedded Systems, die zentralen Bausteine für moderne Produktentwicklung nicht nur für das Internet der Dinge, Smart Home und Industrie 4.0 (9. September).

Dank der Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Bund-Länder-Programms „Aufstieg durch Bildung – Offene Hochschulen“ ist die Teilnahme an dieser Pilotdurchführung der CAS kostenfrei, mit Ausnahme des CAS Data Strategist (Kosten 890€ / Alumni der Hochschule 845€ für den Kurs Big Data Potenziale). Bewerbungsschluss ist der 21. Juli 2019.

Nähere Informationen und das Anmeldeformular unter http://www.hs-niederrhein.de/weiterbildung/digitale-wirtschaft oder per E-Mail an pilotkurse@hs-niederrhein.de

Email:
kristina.freiwald@
wfg-krefeld.de
Tel:
+49 2151 82074-12
Adresse:
Untergath 43, 47805 Krefeld