Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Verstanden
+49 2151 82074-12 Neue Linner Straße 87 | 47798 Krefeld

Das sind Krefelds familienfreundlichste Unternehmen!

Betriebe aus Dienstleistungs- und Pflegebranche sichern sich Platz 1

2019 stand das Krefelder Netzwerk Wirtschaft & Familie ganz unter dem Leitbild: Wissen weitergeben, Synergien schaffen und Erfolgsgeschichten öffentlich machen. Letzteres wurde nun zum Jahresende durch den immer beliebter werdenden Wettbewerb „Familienfreundlichstes Unternehmen in Krefeld“ erfolgreich auf die Bühne gebracht. Am 4. Dezember prämierten die Vorstände von SWK  und Sparkasse, Kerstin Abraham und Dr. Birgit Roos, im Rahmen des Krefelder BusinessBreakfast die diesjährigen Sieger.

Insgesamt 21 Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen hatten sich für eine Teilnahme beworben, 17 gingen schlussendlich ins Rennen. Die Initiatoren des von WFG-Mitarbeiterin Kristina Freiwald koordinierten Netzwerks besuchten über vier Monate alle Teilnehmer vor Ort, um sich ein eigenes Bild zu der familienbewussten Unternehmenskultur zu machen. Man kam ins Gespräch mit Geschäftsführern, Personalern und Beschäftigten, die noch einmal ihre ganz eigene Sicht auf die Dinge verdeutlichten. Besonders die Vielschichtigkeit der Maßnahmen und auch der Blick auf den demografischen Wandel hatte der Jury schlussendlich bei ihrer Wahl der Platzierung geholfen.

In der Kategorie Kleinunternehmen konnte die -> Steuerkanzlei Hahlen, Nellessen & Jansen Steuerberater-Partnerschaft mbB mit ihrem familienfreundlichen Konzept am meisten überzeugen. Mit 31 Beschäftigten, einer hohen Frauen- und Teilzeitquote wird hier Familienfreundlichkeit ganzheitlich verstanden. Arbeitszeitmodelle sind vielseitig, Familienangehörige gehören zum Unternehmen dazu und besonders die finanzielle Absicherung ist mustergültig: Von Erholungsbeihilfezuschuss über Gesundheitsförderung bis hin zum Kinderbetreuungszuschuss – mit diesen Angeboten werden die Beschäftigten auch im Privatleben noch vom Arbeitgeber unterstützt.

Auf den Plätzen 2 und 3 folgen der -> Zoobedarf Hitzegrad mit 22 Beschäftigen – und konnte somit den zweiten Platz aus 2015 erfolgreich verteidigen – und die -> station3 GmbH – Agentur für Kommunikation mit 8 Beschäftigten.

In der Kategorie Mittelstand sicherte sich der Neukirchener Erziehungsverein mit seinen beiden Krefelder Häusern (-> Gerhard-Tersteegen- und Bonhoeffer-Haus) den ersten Platz. Ebenfalls mit einer sehr hohen Frauen- und Teilzeitquote bedacht, haben die beiden Leiterinnen alle familiären Umstände im Blick und managen die nicht immer einfachen Situationen mit Bravour.  In vielen Angeboten, wie z.B. der Mitnahme von Kindern, wird sogar eine Win-Win-Situation für nicht nur die Beschäftigten, sondern auch für die älteren Kunden gesehen. Arbeitszeiten werden den Bedürfnissen der Mitarbeiterinnen und der Kunden angepasst, so dass auch „Mutti-Touren“ angeboten werden können. Ein Füreinander gehört schon ins Leitbild des Neukirchener Erziehungsverein und wird hier auch gelebt: denn keiner wird allein gelassen.

Platz 2 belegt -> Edeka Heiner Kempken e.K. als schon aus der Tradition gewachsenes Familienunternehmen mit mittlerweile mehr als 325 Beschäftigten. Platz 3 geht an -> Alberdingk Boley GmbH, die es nun zum zweiten Mal aufs Treppchen geschafft hat, mit 330 Beschäftigten am Krefelder Standort.

Alle Preisträger durften sich über ein Preisgeld von insgesamt 10.000 Euro – gesponsert von der Sparkasse Krefeld und den SWK Stadtwerke Krefeld AG – freuen. Besonders im Rahmen des hohen Fachkräftebedarfs ist die Auszeichnung und die mediale Begleitung eine wichtige Unterstützung, sich auf dem Arbeitnehmermarkt zu positionieren.

Der nächste Wettbewerb startet wieder im Januar 2021.

Email:
kristina.freiwald@
wfg-krefeld.de
Tel:
+49 2151 82074-12
Adresse:
Neue Linner Straße 87 47798 Krefeld