KREFELDER NETZWERK FÜR WIRTSCHAFT UND FAMILIE

Das Netzwerk, das verbindet:

Als Netzwerk am Wirtschaftsstandort Krefeld setzen wir Impulse und begleiten Sie auf dem Weg zur Familienfreundlichkeit, dem Schlüssel zur Fachkräftegewinnung und -bindung.

ARBEIT DES NETZWERKS

Das Krefelder Netzwerk Wirtschaft und Familie berät Sie bei Fragen zur Fachkräftegewinnung vor dem Hintergrund einer familienorientierten Personalpolitik sowie der Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Krefeld.
Hierzu gehören nicht nur individuelle Unternehmensgespräche zu familienfreundlichen Maßnahmen, sondern auch die Unterstützung bei Mitarbeiterbefragungen.
Impulsvorträge und Veranstaltungen für Personalverantwortliche, Netzwerk- und Seminarangebote sowie digitale Informationen auf https://lnkd.in/eYKznqZy runden unser Angebot ab.

Infos und Kontakt:
Netzwerkkoordinatorin Ricarda Stamms

Tel: 02151 / 82074-17

MITWIRKENDE UND SPONSOREN

Ricarda Stamms

Projektmanagerin International KREFELD BUSINESS

Eckart Preen

Geschäftsführer KREFELD BUSINESS

Heike Hinsen

Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Krefeld

Claudia Brüker

Jobcenter Krefeld, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Migrationsbeauftragte

Denise Matthijsse

SWK Stadtwerke Krefeld AG, stellvertretende Leitung Unternehmenskommunikation

Michael Fechler

Unternehmerschaft Niederrhein e.V., Arbeits-, Tarif-, und Sozialrecht

Monique van Huijstee

Agentur für Arbeit Krefeld, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

Christin Kaulhausen

Sparkasse Krefeld, Leitung Vorstandsstab

Das Krefelder Netzwerk Wirtschaft und Familie – dahinter stehen die Stadt Krefeld, die WFG Wirtschaftsförderungsgesellschaft Krefeld mbH als Teil von KREFELD BUSINESS, die SWK STADTWERKE KREFELD AG, die Sparkasse Krefeld, die Unternehmerschaft Niederrhein e. V., die Agentur für Arbeit Krefeld sowie das Jobcenter Krefeld.

WETTBEWERB 2024

Für Beschäftigte ist Erfolg im Job nicht mehr alles. Im Gleichklang zur Karriere steht zunehmend die persönliche „Work-Life-Balance“.
Dieser Trend lässt das Thema Familienfreundlichkeit bei der Suche nach Fachkräften zu einem wichtigen Faktor werden.

Dies ins Bewusstsein der Krefelder Unternehmen zu heben, ist auch Anliegen unseres Wettbewerbs „Familienfreundliches Unternehmen in Krefeld“,
der in diesem Jahr zum fünften Mal stattfindet.

Teilnehmen können Krefelder Betriebe jeder Größe mit Hauptverwaltung in Krefeld. Auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können „ihr“ Unternehmen nominieren.

Neu ist, dass zudem konkrete, familienfreundliche Projekte eingereicht werden können.
Die besten Projekte werden mit insgesamt 10.000 Euro prämiert, um Ihnen die Umsetzung in Ihrem Unternehmen zu ermöglichen.